FILMTITEL
Eine einfache Liebe
JAHR
2005
REGIE
Maike Mia Höhne
PRODUKTION
Pinkmovies & Markus Schlott
AUTOR:IN
Maike Mia Höhne
KAMERA
Markus Schlott
DARSTELLER:IN
Anneke Kim Sarnau, Kai Scheve
FESTIVALS
2005
Kurzfilmbienale Ludgwisburg,
Internationales Kurz & Animationsfilmfestival Dresden

Goldener Reiter, Deutscher Wettbwerb, Internationales Kurz & Animationsfilmfestival Dresden
Nominierung Deutscher Kurzfilmpreis
SCHNITT
Jan Gerold
MUSIK
Sabine Wortmann
SPRACHE
Deutsch

Sie lieben sich, sagen sie. Sex haben sie keinen mehr. Ist es eine Krise. Ist es das Ende der Beziehung? Sie weiß es nicht und er will nicht drüber sprechen.
Die Fliege an der Wand- die Kamera am Auge. So fühlt es sich an, wenn die Protagonisten dieser Liebe sich in die Augen schauen, wenn sie aneinander vorbei huschen, wenn sie sich verpassen. „Das kenne ich“, sagen viele, die eine einfache liebe! sehen. Der Zustand ist bekannt, weil der Sprachlosigkeit ob des Verlust der Liebe nicht immer mit der Leichtigkeit von Erich Kästner begegnet wird.

Verleih: Kurzfilm Agentur Hamburg

VIEW FILM Eine einfache Liebe

Digital / 20′